AH-News: Spielerportrait: "Sierrer" - Meindl, Andi
  • Ligavorschau 2020

  • Hallenkreismeisterschaft 2020

BZL-Start für den VfR ohne Erfolg!

  tb asv regenstauf 

6

:

2

VfR Regensburg
  SG Regenstauf   -   VfR Regensburg

RB - 13.09.2019 - 1. Spieltag Meisterrrunde Bezirksliga Ost

In einem für den VfR denkwürdigen Spiel (AH in der BZL) musste der VfR-Tross, nach kurzfristiger Spielverlegung, vom TB-Gelände in das Stadion in Regenstauf ( bei den Eckert-Schulen ) umziehen und hatte gegen eine individuelle starke SG-Vertretung letztendlich keine Chance.

Die SG hatte einen Blitzstart zu vermelden und schloss nach tollem Direktspiel in den Strafraum eiskalt und trocken aus 10 Metern unter die Latte zum 1:0 aus ihrer Sicht ab. Der Gast aus Regensburg musste sich erst finden und hatte nicht nur Glück auf seiner Seite, sondern auch Torwart Rank zwischen den Pfosten, der oftmals in brenzligen Situationen klären konnte. Der VfR konnte sich dann spielerisch öfters befreien und hätte zu guten Abschlussmöglichkeiten kommen können, aber das letzte Zuspiel oder unnötiges zögern beim Schuss hinderten den SG-Keeper zu testen. Der Gastgeber blieb spielerisch und individuell weiter am Drücker und konnte nach zirka einer halben Stunde erneut jubeln. Nach einem Pass in den Rücken der Abwehr an die Strafraumgrenze konnte er flach ins lange Eck die Anzeigetafel auf 2:0 stellen. Blocks von Rößner, Rauscher und Zollner hielten das Ergebnis knapp und doch kurz vor dem Pausenwasser kam die SG doch noch zum 3:0. Nun hieß es nach der Pause neu anzugreifen.

Die Gäste kamen couragiert in die zweite Hälfte und Altunay und Candan kamen zum Abschluss. Das Spiel schien ausgeglichener zu werden und als Candan`s 18-Meter Freistoss nur aufs Lattenkreuz klatschte zogen die Hausherren wieder an und erhöhten auf 4:0. Der VfR spielte weiter mutiger als in der ersten Hälfte und hatte durch Meindl und Altunay Halbchancen zu verzeichnen. Der Gastgeber bekam nun seine Freiräume immer mehr und kam nach einem Schrägschuss zum 5:0. Die Spielanteile und Anlage lag klar auf der Seite des Gastgebers und doch kam der nicht aufsteckende VfR, nach einer Ecke, zum 1:5 Anschlusstreffer per Kopf aus 8 Metern unhaltbar durch Sentürk. Die SG lies sich nicht lange bitten und kam 3 Minuten später am VfR-Strafraum frei zum Schuss und schon klingelte es zum 6:1 für den Gastgeber im Netz. Mit dem Schlusspfiff dann diesmal ein Treffer für die Gäste, als Altunay im Strafraum gefoult wurde und er selbst vom Punkt zum 6:2 zum Endstand verwandelte.

Fazit: Kein schlechtes Spiel vom VfR gegen eine starke SG, die immer wenn sie wollte einfach höher schaltete und seinen Gäste keine Chance lies.

VfR – Aufstellung: Rank – Rößner, Zollner, Rauscher – Meindl, Sentürk, Falter, Orak, Colmaz, Bloos M., - Altunay --- Eder, Bloos B., Candan, Mc Lendon

VfR – Treffer: Sentürk, Altunay (FE)

VfR - Vorlagen: Candan

Altersdurchschnitt: 41,6 Jahre

Termine

FEB
25

MAR
1
01.03.2020
Hauner, Manuela

MAR
1
01.03.2020
Eibl, Alexander

MAR
4

MAR
14
14.03.2020
Alkan, Tim

VFR AH Kalender

Anmelden



Zugriffe

188448
HeuteHeute26
Dieser MonatDieser Monat2673
Angemeldete Benutzer 0
Gäste 3
OK Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz