AH-News: Die Jugenabteilung sucht dringend Trainer und Betreuer - meldet Euch bei Reini Radler!
  • Abschlußbilanz

  • Zwischenbilanz

  • Sommerfest 2018

  • Aufruf aus der VfR-Jugend

  • Großarl 2018

 

 

1

:

2

SV Wenzenbach
VfR Regensburg - SV Wenzenbach

VfR macht den Sack nicht zu!

RB - 26.10.2018 - 12. Punktspiel

Unter der Beobachtung von Spielgruppenleiter Hans Dammer kam es zum Abschluss der AH-Saison 2018 im Käfig an der B8 zum Endspiel zwischen den heimischen VfR und dem Verfolger SV Wenzenbach. Nur mit einer Niederlage musste der VfR den Gästen den Vortritt zur Meisterschaft überlassen und es entwickelte sich eine sehr gute und kampfbetonte AH-Partie.

Unter den ca. 100 Zuschauern standen die Vorzeichen, nach den letzten Ergebnissen klar für die Gäste, doch der VfR wollte seine tolle Saison im letzten Spiel zuhause krönen. Durch dreimaliges Verlegen kam es zu diesem Aufeinandertreffen auf dem VfR-Sportgelände. Beide Teams agierten aggressiv und temporeich, wobei sie sich bereits im Mittelfeld neutralisierten. Die Begegnung war also von Beginn an in Fahrt und der VfR hatte mit einem langen verunglückten Freistoß die erste Gefahrenmeldung durch Sentürk zu verzeichnen. Die Gäste blieben nach vorne stets brandgefährlich, aber die VfR-Defensive um Libero Candan und den unermüdlichen Manndeckern Rauscher und Savut erlaubten ihren Gegenspielern kein Lebenszeichen. Dann wurde der VfR zum zweiten Mal gefährlich. Nach einer abgewehrten Ecke des SVW kam Altunay aus 18 Metern direkt zum Abschluss und dessen Hammer wurde am Fünfer von einer SVW-Ferse noch abgefälscht. So blieb es beim 0:0. Nun kam auch der Gast zur Großchance. Einen Kopfball aus 8 Metern strich nur knapp über das Gebälk. Die Anspannung war zu spüren auf dem Platz, wer den ersten Fehler macht, aber beide Teams schenkten sich nichts und gingen torlos in die Halbzeitpause.

Nach der Pause wurde die Partie noch kampfbetonter und so ging der Spielfluss in beiden Lagern etwas verloren. Die Gäste bekamen hier ab er ein leichtes Übergewicht im Mittelfeld wurden aber mit einen Schuss aus 22 Metern der den Außenpfosten tuschierte, nicht belohnt. Dann doch die Führung, wenn auch glücklich für die Gäste. Bei einer abgerutschten Flanke ins lange Eck kam VfR-Torwart Kopf gerade noch mit der Faust an den Ball, aber genau auf den Kopf des SVW-Stürmers, der aus 5 Metern nur noch einnickte. Der VfR stellte sofort um und wurde wieder gefährlicher nach vorne. Freistöße von Candan fanden den Weg nur in die Mauer, aber das Spiel seitens des VfR wurde besser. Die Gäste versuchten sich nun aufs kontern. Hier bissen sie sich wieder lange die Zähne aus und der VfR hatte Glück als der unsicher leitendende Schiedsrichter Weinbeck einen Schubser von Eder nicht als Strafstoß ahndete. Der VfR investierte nun seine letzten Kräfte und Eder schloss aus aussichtsreicher Position nicht ab. Anders die Gäste die mit einer Kopfballbogenlampe über VfR-Torsteher Kopf die 2:0 Entscheidung für sich verbuchen konnten. Der Gastgeber gab nicht auf und konnte in der zum Schluss immer ruppiger werdenden Partie in der Nachspielzeit verkürzen. Erneute wurde Altunay am Strafraum gelegt und diesmal traf Candan aus 18 Metern über die Mauer. Mehr war nicht mehr drin für den VfR, dem ein Unentschieden auch zur Meisterschaft gereicht hätte, uns so Pfiff Schiedsrichter Weinbeck nach 94 Minuten die Begegnung ab.

Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft an den SV Wenzenbach!

Fazit: Trotz bester Saisonleistung nach der Sommerpause gelang gegen starke und clevere Wenzenbacher nicht den nötigen Punkt zu Meisterschaft zu holen.

VfR – Aufstellung: Kopf – Candan, Savut – Rauscher, Eder, Köhler, Meindl, Bloos, Sentürk, Altunay – Raffin ---- Schwander, Rank, Comlaz, McLendon

VfR – Treffer: Candan

Altersdurchschnitt:  41,1 Jahre

Termine

DEC
3
03.12.2018
Kocakaya, Ayhan

DEC
4

DEC
8
08.12.2018 19:00 - 22:00
Weihnachtsfeier

DEC
11
11.12.2018
Raffin, David

Anmelden



Zugriffe

140601
HeuteHeute53
Dieser MonatDieser Monat2296
Angemeldete Benutzer 0
Gäste 2
OK Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz