AH-News: Spielerportrait: "Lauf, Ossi, lauf!" - Altunay, Osman
  • Großarl 2019

  • Sommerfest 2019

  • Fototermin 2019

  • Ligavorschau 2019

  • Trainingsauftakt 2019

 

 

2

:

5

Phoenix Regensburg 
  VfR Regensburg   -   FK Phönix

Dem FK Phönix gelingt Überraschung!

RB - 12.07.2019 - 7. Punktspiel

Zum letzten Vorrundenspiel 2019 empfing der Tabellenzweite VfR die „starke Freizeittruppe“, die FK Phönix auf dem Sportgelände am Hohen Kreuz. Die Gäste nahmen verdient die 3 Punkte mit und verabschiedeten den Gastgeber mit langen Gesichtern in die Sommerpause.

Der Gastgebende VfR wollte, nach der spielerisch guten Partie in Raigering, gegen die Phönixianer so weitermachen, aber das Gegenteil gegen einen besonnenen und Rational agierenden Gast war der Fall. Viele leichte Fehlpässe und taktisch unbesonnenes eigenes Raumverhalten, spielte den Gästen in die Karten. Der VfR kam überhaupt nicht ins Spiel, so musste VfR-Torwart Rank nach einem Weitschuss sein ganzes Können aufbieten. Die Heimelf hatte in Durchgang eins, außer dem späteren Ausgleichstreffer, nur noch einen Torabschluss nach einem Freistoß zu verzeichnen. Das 1:0 der Gäste war also nicht unverdient. Nach einem Deckungsfehler in der Laufbewegung nach hinten im Mittelfeld und anschließender punktgenauer Flanke köpfte der FK-Stürmer aus 8 Metern ins lange Eck ein. Die Hausherren waren weiterhin nicht im Spiel und doch gelang es ihnen mit der einzig nennenswerten Aktion zum Ausgleich zu kommen. Ein langer Ball von Candan in den Strafraum nahm Meindl toll mit und legte quer auf Orak, der aus 3 Metern nur noch einzuschieben brauchte. Der VfR versuchte mit Umstellungen sein Spiel zu stabilisieren, aber manch persönliche Einstellung oder Darstellung mit zusätzlichen Fehlpässen konnten bis zur Halbzeitpause keine Wende bringen.

Mit einem 3-fach Wechsel probierte der VfR die Wende zu Beginn der 2. Halbzeit einzuleiten und hatte 10 annehmbare Minuten zu verzeichnen. Die leichte Druckphase bescherte den Gastgebern aber nur eine Freistoßmöglichkeit durch Meindl aus 20 Metern. Die Gäste machten es cleverer und schafften trotz klarer Unterzahl nach einem Einwurf in den Strafraum und schlechtem Stellungsspiel des VfR`s die erneute Führung mit einen satten Schuss ins lange Eck. Nun stand das Spiel auf der Kippe und Raffin`s Lattenknaller hätte es drehen können. Fast im Gegenzug, nach einer Ecke für den VfR, konterte die FK Phönix durchdacht und köpften erneut aus 5 Metern zum 1:3 ein. Die Gäste legten kurz drauf nach mit einem unhaltbaren Schlenzer aus 16 Metern zur vermeintlichen Vorentscheidung. Doch plötzlich keimte im VfR-Lager nochmal Hoffnung auf, als Colmaz eine Unentschlossenheit des FK-Keepers ausnutzte und zum 2:4 vorbeispitzelte. Der VfR versuchte zwar noch was, aber der Gast machte dann kurz vor Spielende den Endstand perfekt und schloss nach erneut einem Konter zum 2:5 ab.

Fazit: Schlechte Tagesform und taktische Undiszipliniertheiten ermöglichten einen verdienten Erfolg der Gäste.

VfR – Aufstellung: Rank – Rößner, Zollner, Savut – Bloos M., Meindl, Sentürk, Candan, Colmaz, – Altunay, Orak – Rauscher, Eder, Raffin

VfR – Treffer: Orak, Colmaz

VfR Vorlagen: Meindl, Altunay

Altersdurchschnitt:  40,6 Jahre

Termine

OCT
4
04.10.2019 19:00 - 05.10.2019 0:00
Herbstfest Förderverein

OCT
9

OCT
13
13.10.2019
Hauner, Kurt

OCT
16
16.10.2019
Würtz, Claudia

OCT
16
16.10.2019
Colmaz, Erkan

VFR AH Kalender

Anmelden



Zugriffe

168167
HeuteHeute40
Dieser MonatDieser Monat1624
Angemeldete Benutzer 0
Gäste 4
OK Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz