Weiterhin ganz oben!

Spitzenreiter zur Sommerpause 

Mehr als die Hälfte der Saison ist vorbei und unsere AH hält sich beharrlich an der Spitze der Tabelle der Kreisklasse! Zeit für ein kleines Zwischenfazit.

Der Teamführung, Peter Jobst und Robert Schwimmbeck, gelang es in den vergangenen 11 Spielen auch mit unterschiedlichem Personal, immer eine kampfstarke Truppe aufs Feld zu schicken. Das dabei 9 Siege bei einem Unentschieden und einer Niederlage herauskam ist nicht zuletzt dem großen Kader der AH zu verdanken. Trotz Verletzungen und kurzfristiger, meist berufsbedingter Absagen, musste kein Spiel wegen Spielermangels verlegt werden, ein Umstand, von dem andere Teams nur träumen können! 

Schon der Auftakt der Saison mit den überlegenen Siegen in Mintraching und Pettenreuth war gelungen. Aber auch in kritischen Situationen wie im Spiel in Sinzing, als man in Unterzahl das Spiel noch drehen konnte zeigt von hoher Moral. Eine hochklassige Partie bekamen unsere zahlreichen Fans beim ersten Heimspiel der Saison gegen Bernhardswald zu sehen, eines der wenigen Spiele, in dem der VfR nicht einem Rückstand hinterherlaufen musste. Es folgten Siege in Barbing, gegen Wiesent und die "Hitzeschlacht" in Rosenhof, wo unsere Jungs bei Temperaturen jenseits der 30 Grad Marke kühlen Kopf behielten.

Die bislang einzige Schwächephase mit der unglücklichen Niederlage gegen den Sportclub und dem Unentschieden zum Rückrundenauftakt gegen Mintraching wurde erfolgreich mit den Kantersiegen gegen Pettenreuth und Viehhausen vergessen gemacht.

Herauszuheben sind vor allem die Abwehr um Kapitän und Libero Rößner und die Torleute Fenzl, Scheuerer und Bauer Robert, die in den 11 Partien nur 12 Gegentore zuließen, aber natürlich auch unser Wirbelwind Altunay, der die gegnerischen Abwehrreihen wegen seiner Schnelligkeit von einer Verlegenheit in die Andere brachte.

Der einzigen Kritikpunkt an den bisherig gezeigten Leistungen ist die Schlafmützigkeit in der Anfangsphase, die meistens zu einem Gegentor führte. Allerdings hat sich die Mannschaft davon nie aus der Ruhe bringen lassen und mit Teamgeist und Moral die passende Antwort geben können.

Die hohe Trainingsbeteiligung ist sicherlich ebenfalls ein Grund für den erfolgreichen Saisonverlauf. Durchschnittlich finden sich jeden Mittwoch 10-12 Spieler zum Trainingsspiel "Alt" gegen "Jung" ein, was aber, wenn man sich die Jahrgänge der Spieler anschaut eigentlich "UHUs" (Unter Hundert) gegen "BIVIs" (Bis Vierzig) heißen müsste.

Nach der Sommerpause wartet noch ein hartes Stück Arbeit auf die AH, denn die kommenden Gegner sind nicht zu unterschätzen. Wenn es allerdings gelingt, die Motivation und das Engagement nach der Pause weiterhin beizubehalten sieht die AH des VfR Regenburg einem erfolgreichen Saisonende entgegen.

Noch ein paar Zahlen aus der Statistik:

  • In den 11 Partien wurden 27 Spieler eingesetzt!
  • Dabei wurden 34 Tore erzielt!
  • Von den 28 Punkten wurden 15 auswärts erkämpft, was bedeutet, dass auf fremdem Platz noch kein Punkt abgegeben wurde!
  • Der Altersdurchschnitt der AH beim Heimspiel gegen Pettenreuth lag bei 44 Jahren!

Also Jungs, nicht nachlassen und die Saison erfolgreich abschließen!

 

Termine

OCT
4
04.10.2019 19:00 - 05.10.2019 0:00
Herbstfest Förderverein

OCT
9

OCT
13
13.10.2019
Hauner, Kurt

OCT
16
16.10.2019
Würtz, Claudia

OCT
16
16.10.2019
Colmaz, Erkan

VFR AH Kalender
OK Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz