action aktion aktiv 972513

Wichtiger Aufruf aus der VfR-Jugend!

23.06.2018 - Reini Radler:

Heute ist die Saison der Jugend zu Ende gegangen. Sie war wahrscheinlich so erfolgreich wie seit Cenk, Sira und meiner Zeit nimmer. Aber bekanntlich ist ja nach der Saison vor der Saison. Aus diesem Grund möchte ich zum gefühlt 1000 mal an euch herantreten. Wir sind in der glücklichen und in meinen Augen sensationellen Lage so ziemlich alle Mannschaften zu melden. Wo es bei anderen Vereinen an Spielern mangelt, mangelt es bei uns an Trainern und Betreuern. So eine Saison wie heuer steh ich alleine nimmer durch. Zwei Großfeldmannschaften alleine und ohne Betreuer zu machen ist eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit.
Deshalb überlegt doch bitte alle mal ob ihr nicht doch euer Wissen und Können an die neue Generation weitergeben wollt. Jeder von euch hat von seinen Jugendtrainern was mitgenommen. Sei es fußballerisch oder was noch wichtiger ist... menschlich.
Für den VFR ist es zudem in dieser Situation ein Pfund bezüglich der Problematik Sportgelände. Wenn bei uns 80-100 Jugendliche aktiv spielen wird sich garantiert keiner trauen unsere Existenz zu bedrohen indem sie uns an einen inakzeptablen Standort verfrachten.

Konkret haben wir zum altuellen Stand:

11 A- Jugendspieler
23 B- Jugendspieler
13 C- Jugendspieler

Im Kleinfeldbereich kann ich keine aktuellen Zahlen vorlegen da hier einige Anmeldungen folgen sobald wir Trainer und damit jeweilige Mannschaften stellen können.

Ich werde für nächste oder übernächste Woche eine Versammlung planen wo ich an Interessierte genauere Informationen weitergeben werde.

Bitte denkt alle mal ernsthaft nach und gebt euch einen Ruck...

Die Jungs sind es Wert!!!

Gruß Reini

Grossarl 2018 2Grossarl 2018 1

Harmonisch – Gesellig – Sportlich!

Großarl-Fahrt 2018 wieder ein voller Erfolg….

16 Mann begaben sich in den Pfingstferien 2018 auf den Weg nach Großarl in Österreich. In 4 Autos und auf 2 Motorrädern ging es bei zwei Abfahrtszeiten in Richtung „Teambuilding-Erholung“.

Die sogenannte Anreise bei fast 30°C begann vielversprechend. In Großarl angekommen hatten wir Regenschauer. Unser sehr schönes 4 Sterne-Hotel „Roslehen“ mit modern ausgestatteten Zimmer und schöner Saunalandschaft lag direkt neben der Hochbrandbahn. Am nächsten Tag ging es nach ausgiebigen Frühstück hoch zur Viehhausalm, wo langes Sitzen unter schönem Wetter mit dem Abstieg lässig abgeschlossen wurde. Nachdem 3-gängigem Abendessen machte man noch viel AH-Urlaub. Am dritten Tag, mit vollen „Waschbrett-Bäuchen“ erwischten wir trotz schlechter Wettervorhersage für den Tag ein wunderschönes Wetter. Dieses Mal hier unser Wanderziel die „Aigenalm“. Was war das wieder ein toller „Sitzungstag“ der spät auf der Alm endete und uns ausgerechnet beim Abstieg mit Regen erwischte. Das machte uns gar nichts aus und Rossi organisierte nach dem Abendessen ein „Speed-Watt-Turnier“, dass das Team Hauner N./Eibl A. gewann. Am 4. Tag ging es nach dem Frühstück wieder zurück in die Heimat und da erwischten wir mit einem „Bayern-Wetter“ einen reibungslosen Ausklang.

Teilnehmer: Hauner Nick, Schwandner Mike, Reier Mike, Scheuerer Robert, Meier Dieter, Jobst Karlheinz, Horch Werner, Würtz Andreas, Gerneth Christian, Rößner Robert, Bauer Robert, Köhler Wolfgang, Zollner Andreas, Bauer Ralf, Krampf Fritz, Eibl Alexander

fotoaparat

An alle AH-Spieler!

Beim Heimspiel gegen Neutraubling, am 04.05.2018, möchten wir unser Mannschaftsfoto für diese Saison machen. Bitte kommt bereits um 17:15 Uhr zum Treffpunkt. Alle Verletzten und nicht im aktuellen Kader stehende Spieler bitte evtl. mit Trainingsanzug auch dazu kommen!

 

Fussballplatz

Saisonstart 2018

Die Winterpause ist vorrüber, nun geht es wieder los!

Der Spielplan steht, auf geht's Jungs!

Hallenkreismeisterschaft am Samstag, den 17.Februar 2018 in Thalmassing

VfR-AH überrascht mit Platz 4

RB - Als kurzweiligen Samstag konnte das AH-Team das Turnier in Thalmassing nicht gerade beurteilen. Der Verband tat hier einiges dazu, denn eine vergessene Manschaftsmeldung und kurzfristige Spielplanänderung stellten viele der 11 Teams vor organisatorische Probleme, die der Ausrichter FC Thalmassing ausbaden mußte.

Nach langem meldete der VfR wieder eine Mannschaft zur Hallenkreismeisterschaft und belegte nach einem über 7 Stunden Hallentag einen unerwarteten 4. Platz unter 11 renomierten Teams aus dem Kreis Regensburg.

Statt um kurz nach 10 Uhr morgens ging es kurz vor 11 Uhr für den VfR los. Nach einer disziplinierten Vorstellung und durch Altunay`s trockenen Flachschuß, konnte die SG Neutraubling verdient bezwungen werden um somit einen guten Turnierstart einzuläuten. Das diese Partie keine Eintagsfliege war zeigte das Team um Neuspielführer Altunay im Spiel 2 gegen die defensivstarke Vertretung des SG Burgweinting. Sehr souverän setzte sich der VfR, durch Treffer von Altunay und Falter, mit 2:0 durch. Der VfR spielte weiter mutig bzw. ehrgeizig-diszipliniert und hatte nicht nur mehr Torchancen gegen den späteren Gruppenersten SG Laaber, sondern mit 2 Pfostentreffern und einmal Latte sowie einen nicht gegebenen klaren Strafstoß nicht das Glück auf seiner Seite. Sodaß der TW-Fehler von Bauer Ra. und ein "Empty-Net" Tor das Spiel zugunsten der SG Laaber endete. Im vierten Gruppenspiel sah man einen dominaten VfR der durch schöne Treffer von Doppeltorschützen Eder und zum Abschluß durch Cadirci, den SV Sallern klar das Nachsehen gab.

 HKM 001

 

HKM 002Dann eine über 80 minütige Spielpause, aus der die Hohen Kreuzler mit einem 0:0 Remis gegen den TSV Bernhardswald zwar starteten, aber doch einen Bruch in ihrem Spiel erlitten. Als Gruppenzweiter ging es dann in das Halbfinale wo man den späteren Kreismeister, die SG Regenstauf, alles abverlangte und knapp mit 1:2 verlor. Der Anschlußtreffer durch Altunay kam hier zu spät. Im Spiel um Platz 3, nach einer kurzen Pause verlor man dann auch noch unglücklich mit 0:2 und bekam in der Schlußminte sein zweites "Empty-Net" Tor und beendete das Turnier auf den 4.Platz.

Fazit: Ein guter Auftritt der Mannschaft, die mit Einstellung in jedem Spiel zu gefallen wußte. Nun heißt es eine ganze Saison das auch auf dem Platz zu zeigen.

Gruppentabelle:

1.     SG Laaber   12:5   12
2.    VfR Regensburg  6:2  10
3.   SV Sallern   6:11   7
4.   SG Neutraubling  6:8  5
5.   SG Burgweinting   5:5  4
6.   TSV Bernhardswald  4:8  3

VfR - Aufstellung:

Bauer Ra. - Cadirci, Steinhelfer, Savut, Ertopuz, Qreini - Eder, Altunay, Alkan, Füger, Falter

Altersdurchschnitt:  43,3 Jahre

unsere Gruppenspiele:

10.55 Uhr  VfR - SG Neutraubling      1:0  (Altunay)

12.01 Uhr  SG Burgweinting - VfR      0:2  (Altunay, Falter)

12.45 Uhr  VfR - SG Laaber              0:2

13.29 Uhr  VfR - SV Sallern              3:0  (Eder 2x, Cadirci)

15.19 Uhr  TSV Bernhardswald - VfR  0:0

Halbfinale:

VfR - SG Regenstauf    1:2  (Altunay)

Spiel um Platz 3+4:

FC Thalmassing - VfR  0:2 

Termine

Zur Zeit keine Termine im Kalender
OK Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz