VfR-AH beendet Hallensaison mit Platz 5

RB - Zur Hallenkreismeisterschaft 2019 kamen 8 Mannschaften nach Regenstauf. In den jeweils 10 Minuten Spielzeit pro Begegnung, kam nicht nur Ehrgeiz zur Schau, sondern auch Fairness und Spaß und das mit teilweise tollen Treffern.

Der VfR legte einen sehr guten Turnierstart hin und gewann gegen den klar favorisierten SV Obertraubling mit 3:0. Im zweiten Spiel merkte man schon die Nervosität gegen den mit nur 5 Mann angetretenen TV Barbing dem VfR an, der in der Rückwärtsbewegung Schwächen zeigte und dem TVB zu Kontertoren einlud. Chancen waren hier vorhanden, aber nur der zwischenzeitliche Anschlusstreffer machte Hoffnung. Im letzten Vorrundenspiel  hätte sogar eine 0:1-Niederlage für den VfR gereicht für den Einzug ins Halbfinale, aber in der Schlussminute machte der Gruppensieger SV Burgweinting mit dem 0:2, diese Ausgangslage zunichte. Somit musste der VfR als Gruppendritter gegen den FC Kosova im Spiel um Platz 5 ran.

unsere Gruppenspiele:

1.  13:24 Uhr SV Obertraubling - VfR Regensburg  0:3
  Treffer: Falter, Mc Lendon, Göc
2. 14:24 Uhr VfR Regensburg - TV Barbing    1:3
  Treffer: Candan
3. 15:12 Uhr SV Burgweinting - VfR Regensburg  0:2
  Treffer: keine

VfR - Aufstellung:

Füger -- Zollner, Rauscher, Mc Lendon, Göc, Eder, Falter, Candan, Colmaz, Sentürk 

Im letzten Spiel gegen den FC Kosova dominierte der VfR die Partie und hatte genügend Möglichkeiten dieses Platzierungsspiel schon vorzeitig zu entscheiden, aber es blieb bis zum Schluss torlos. So musste das 7-Meterschießen für die Entscheidung sorgen. Mit einem TW-wechsel ( Mc Lendon für Füger ) ging es los, und erst der vierte Versuch bescherrte dem VfR den 5.Platz.

Vorrundentabelle:

1. SV Burgweinting   9 Punkte  6:2  Tore
2. TV Barbing     3 Punkte  5:5 Tore
3. VfR Regensburg   3 Punkte  4:5 Tore
4. SV Obertraubling   3 Punkte  2:4 Tore

Altersdurchschnitt:  41,7 Jahre

Fazit: Ein solider Auftritt der Mannschaft, die mit mehr Glück sogar mehr als das Halbfinale erreichen hätte können.