AH-News: Neue Bilder vom AH-Fest
  • Trainingsauftakt 2019

  • Hallenkreismeisterschaft 2019

  • Statistik 2018

  • Saisonheft 2018

 

   

3

:

0

Phoenix Regensburg
  VfR Regensburg   -   FK Phönix

Drei Sonnwendfeierpunkte für den VfR!

RB - 22.06.2018 - 7. Punktspiel

Passend zur Sonnwendfeier gewann der VfR im Heimspiel gegen die FK Phönix letztendlich verdient nach einer kämpferischen starken Vorstellung gegen den bis dato noch ungeschlagenen Spitzenreiter. Unter der starken Leitung von Schiedsrichter Werner sahen die ca. 50 Zuschauer eine flotte und ansehnliche AH-Partie im Stadion an der B8.

In diesem Spitzenspiel begann der VfR couragiert und hatte vor allem in den ersten 30 Minuten immer eine Antwort für den Gegner parat. Mit Rauscher, Savut und Cadirci stand der VfR hinten sehr kompakt und ermöglichte dem Gast keine Entfaltungsmöglichkeit. Die FK Phönix zeigte sich läuferisch zwar stark, aber wesentlich gefährlicher agierten die Hausherren nach vorne, vor allem Falter konnte der Gast nicht in der Zentrale kontrollieren. Nach Akar`s Einzelaktion auf Seitens des VfR`s wurde der Gastgeber zwingender und nach einem Foul an Falter versenkte Candan den Freistoß aus 20 Metern eiskalt und unhaltbar in den Torwinkel. Der VfR konnte nachlegen, als Candan ein Zuspiel von Cadirci von der Strafraumgrenze, leicht abgefälscht, zum 2:0 trocken abschloss. Die Gäste mühten sich mehr, aber bissen sich in der gut gestaffelten Defensive immer wieder die Zähne aus. Es war eine flotte Partie die mit einer 2:0 Pausenführung für den Gastgeber endete.

In der zweiten Hälfte bekamen die Gäste leichtes Übergewicht und dem immer mehr kräfteschwindenden VfR`lern gelang es nicht, wie durch Falter, für die Entscheidung zu sorgen. Die Heimelf konnte sich immer weniger strukturiert befreien, so hatte der Gast zwei gute Möglichkeiten zum Anschluss. 15 Minuten vor Spielende dann doch noch der „Lucky Punch“ für die Einheimischen. Nach einen schönen Konter über Meindl vollendete Falter in „Torjägermanier“ dessen Hereingabe aus 6 Metern zum 3:0. Das Spiel war gelaufen, obwohl die Gäste es immer wieder versuchten und Candan aus 16 Metern zentral die letzte Möglichkeit zu Gunsten des Gastgebers über den Querbalken setzte. Somit ging der VfR als verdienter Sieger vom Platz.

Fazit: Nur mit einer solchen kompakten Mannschaftsleistung konnte man den Gegner bezwingen. Nun heisst es daran anzuknüpfen und jedes Spiel als Spitzenspiel zu sehen.

VfR – Aufstellung: Rank – Bauer Ra., Savut – Rauscher, Akar, Köhler, AltunayCadirci, Meindl, Falter – Candan – Eder, Raffin, Zollner (nicht zum Einsatz Alkan)

VfR – Treffer: Candan (2), Falter

Altersdurchschnitt:  41,6 Jahre

Termine

MAR
20
20.03.2019 18:45 - 20:15
Training

MAR
27
27.03.2019 18:45 - 20:15
Training

MAR
30
30.03.2019
Fenzl, Gitte

MAR
31
31.03.2019
Eibl, Christine

APR
3
03.04.2019 18:45 - 20:15
Training

VFR AH Kalender

Anmelden



Zugriffe

152187
HeuteHeute28
Dieser MonatDieser Monat1822
Angemeldete Benutzer 0
Gäste 5
OK Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz